Delle in der Felge? Reparatur, Veredelung und Restauration Ihrer Alufelgen

Felgenreparatur, Alufelge Delle

Alufelge „Delle“

Während man noch schicke neue Felgen hat, die nicht abgenutzt sind, kann sich das schlagartig im nächsten Moment ändern. Einen Steinschlag eingefangen oder einmal das Fahrzeug zu nah an dem Bordstein geparkt und ein Kratzer oder eine Delle ist an der Alufelge zu sehen. Das ärgert nicht nur, sondern kostet oft auch noch ordentlich. Wie gut, dass wir im Rahmen der Felgenreparatur schnell und spurlos Schrammen und Beulen zu günstigen Konditionen reparieren können.

Behebung von Kratzern und Dellen

Bei der Produktion von glanzgedrehten Alufelgen dreht man mit einer CNC-Drehmaschine die Sichtfläche ab. Dabei entsteht aufgrund des Meißelvorschubs ein Spiralrille, wie es sie bei einer Schallplatte gibt. Wenn eine Reparatur mal notwendig sein sollte, führt bei der beschädigten Stelle das Ausschleifen und Polieren als gängige Methode deswegen nicht zum gewünschten Resultat. Denn die Spiralrille verschwindet, welche bei der Herstellung entstand. Noch immer ist der Schaden sichtbar, welcher in Form einer Delle durch die herkömmliche Bearbeitung zustande kommt. Zudem verfärbt sich die Aluoberfläche grau. Daher bearbeiten wir Ihre beschädigten glanzgedrehten Alufelgenmit einer CNC-Drehmaschine. Hierbei erfolgt das Abdrehen der polierten Fläche genauso wie im Herstellungsverfahren. Die Felgenkontur lässt sich vom Messkopf abtasten. Diese dreht man anschließend in der CNC-Drehmaschine nach. Dabei bleibt die Alufelge stabil, weil der Materialabtrag lediglich wenige Zehntelmillimeter beträgt. Damit ist sie optisch nicht mehr von einer neuartigen Felge zu unterscheiden.

Delle adé: Felgenreparatur mit Pulverbeschichtung

Damit Ihre Alufelgen wieder hervorragend aussehen, raten wir zu einer Pulverbeschichtung. Weil jedoch die Auswahl der Farbtöne begrenzt ist, empfiehlt es sich, unmittelbar den ganzen Felgensatz zu bearbeiten. Nach der Pulverbeschichtung findet man sicherlich zu den neuen Exemplaren keinen Unterschied mehr. Bei dieser sind ein paar Vorbereitungen erforderlich: Im ersten Schritt erfolgt das Demontieren der Reifen. Als Nächstes entfernen wir in einem Laugenbad die Altlackierung. Im Anschluss findet das Ausschleifen von sämtlichen Beschädigungen an der Alufelge statt. Danach behandeln wir sie mit einem feinsten Strahlmittel. Erst jetzt führen wir die Pulverbeschichtung durch. Zu guter Letzt lässt sich diese noch einbrennen.

Versandhinweise

Versandhinweise

Felgendoktor kontaktieren

Felgen- und Fahrzeugtechnik Seegel

Dipl.-Wirt.-Ing. (FH)
Alexander Seegel
Schmalwasserweg 5A
99091 Erfurt-Gispersleben

Fon:     0361-6027466
Mobil:  0172-3751396
E-mail: kontakt@felgentechnik-seegel.de

Öffnungszeiten
Mo. – Fr. : 08.30 – 18.00 Uhr
Samstag : 09.00 – 12.00 Uhr

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. : 08.30 – 18.00 Uhr
Samstag : 09.00 – 12.00 Uhr

Felgentechnik Seegel verwendet Cookies, um Ihnen bestmögliche Funktionalität und Service bieten zu können. Mit der Nutzung der Seite sind Sie damit einverstanden. Mehr erfahren

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close